Durch GPS-Lokalisierung weiß das Handy, wo es ist und kann passgenaue Informationen zu Tieren in der Nähe an den Besucher liefern. Damit kommen wir dem geänderten Mediennutzungsverhalten der Besucher entgegen und erfüllen gleichzeitig grundlegende Bedürfnisse nach Orientierung, aktueller Information, Wissensvertiefung und Entertainment im Zoo, ohne dabei zu stark in das Gesamtkonzept des Zoos einzugreifen.